Buxtehude

Sie befinden sich hier:

Leben in Buxtehude - Seniorenarbeit

Städtische Seniorenarbeit

Die Hansestadt Buxtehude hat seit nun schon über 20 Jahren eine hauptamtliche Kraft für die Seniorenarbeit. Die Ansprechpartnerin für Seniorenangelegenheiten bietet für die Zielgruppe vielfältigste Angebote der Freizeitgestaltung an. Die Begegnungsstätte „Hoheluft“, in der Stader Str. 15 (Tel. 8 35 39), ist die zentrale Räumlichkeit für Aktivitäten, die vor Ort durchgeführt werden.

Für die Seniorinnen und Senioren wird monatlich ein Programm der Aktivitäten und Termine herausgegeben. Dieses Programm wird über einen speziellen Verteiler im ganzen Stadtgebiet ausgelegt und kann hier auch heruntergeladen werden.

Zu den Sprechzeiten im Stadthaus und in der Begegnungsstätte Hohe Luft (siehe unten) können sich die Seniorinnen und Senioren unter anderem für Aktionen mit begrenzter Teilnehmerzahl anmelden und Informationen über Angebote freier Träger erhalten.


Angebote der städtischen Seniorenarbeit in der „Hohenluft“ sind unter anderem:

  • monatlich: Kochen und Mittagessen, Sonntagskaffee
  • wöchentlich: Spielenachmittage und geselliges Beisammensein dienstags u. donnerstags, allg. Treffen mittwochs u.samstags
  • Aktionen: Jahreszeitlich bedingte Aktionen wie z.B. Preisskat, Lotto und Vorträge.

Selbständige Seniorengruppen in Buxtehude:

  • die Fahrradgruppe organisiert im Sommerhalbjahr wöchtentliche Radtouren in die nähere Umgebung.
  • Ein Senioren-Tanztee findet monatlich im Gildehaus statt.

Hier finden Sie die monatlichen Programme der städtischen Seniorenarbeit

Link-Symbol Programm für Dezember 2014
Link-Symbol Programm für Januar 2015

2. Seniorenkonferenz

Wohnen im Alter

Nachdem die Resonanz auf die 1. Seniorenkonferenz im Juli ausgesprochen positiv war und zahlreiche Anfragen zur Schaffung von seniorengerechtem Wohnen in Buxtehude vorliegen, fand am 27. November die 2. Seniorenkonferenz zum Thema "Wohnen im Alter" statt.

Prof. Dipl.-Ing. Architekt BDA Jasper Herrmann von der Hochschule 21 erläuterte in seinem Vortrag, wie es möglich ist, aus einer Wohnung, einem Einzelhaus oder im Geschosswohnungsbau seniorengerechtes oder barrierefreies Wohnen entstehen zu lassen.
Was ist technisch möglich? Welche Hilfen und Fördermöglichkeiten können dafür in Anspruch genommen werden?

Wer den Vortrag verpasst hat, kann wesentliche Informationen in der Präsentation nachlesen und findet dort auch entsprechende Ansprechpartner.

Link-Symbol Barrierefreier Umbau (Informationen als pdf-Dokument)

Zuständige Ansprechpartnerin/Ansprechpartner

Name: Frau N. Rüsch
Telefon: 04161/501-2555
Fax: 04161/501-1555
Organisations-
einheit:
Fachgruppe Soziales, Wohnen und Senioren

E-Mail: Link-Symbol fg25@stadt.buxtehude.de

Anschrift

Bezeichnung: Stadthaus
Zimmer: 41
Adresse: Link-Symbol Bahnhofstraße 7
21614 Buxtehude
Hinweise: Besucherparkplätze stehen hinter dem Stadthaus zur Verfügung. Außerdem sind weitere Parkmöglichkeiten im Bereich des fußläufig in wenigen Minuten zu erreichenden Schützenplatzes vorhanden. 

Wir sind zu folgenden Zeiten für Sie zu erreichen

montags und donnerstags10.00 - 12.00 Uhr, Stadthaus, Zimmer 41
mittwochs und freitags10.00 - 12.00 Uhr, Begegnungsstätte Hoheluft
Link-Symbol Zu den Seiten des Stadtteil- und Servicezentrums Stieglitzhaus


zur Druckversion Druckversion anzeigen




Statistik...